DruckenWeiter empfehlenRSS Feed

Diese Anwendung verlangt Adobe Flash Player Version 9 oder höher. Besuchen Sie diesen Link, um ihn herunterzuladen: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

This application requires Adobe Flash Player Version 9 or higher. Visit this link to download it: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Home > DiveWorld > Germany > Baden-Württemberg > Teufelstisch - Wallhausen

| DE |

Tauchspotart

Spezielles: Steilwand / Drop-Off, Untiefe / Erg / Tila, Uferzugang

Gewässername: Bodensee

Gewässerregion: Überlingersee

Niveau: Fortgeschritten

Wasserart: Süsswasser

Gewässer: See

Zugang: Boot

Meeresschutzgebiet: Nein

Tauchspots

Veröffentlicht: 17.01.2008

Urheber: FredyB

Zuletzt geändert: 27.02.2008

Geändert von: FredyB

Ich war hier

Besucht durch 3 Mitglied(er)

> Liste der Mitglieder

Bewertung

[ 4 | 1 Benutzer ]

Schlüsselwörter:

Felsnadel Tauchverbot

[ Schlüsselwort ändern ]

Geografische Angaben

Breitengrad: 47.753799 / N 47° 45.228'
Längengrad: 9.12513 / E 9° 7.508'

Bilder



Bei klarem Wasser in den Wintermonaten ist der Teufelstisch ein sensationeller Tauchplatz, der auch alten Tauchern den Puls etwas durcheinaender bringt.


Die von Mathias Eisenmann erstellte Skizze findet man auf mehreren einschlägigen Websites. Daraus kann man sich ziemlich genau vorstellen wie die Unterwassertopographie aussieht und sich bestens orientieren. Eigentlich kein überaus komplizierter Tauchplatz - aber auf eine 100% Tarierung, einen ebenso kompetenten Tauchpartner sowie auf die Einhaltung der restlichen Auflagen ist unbedingt zu achten. Nur so bleibt dieses Tauchplatzjuwel weiterhin erhalten, wenn auch unter strengen Auflagen.


Auch wenn diese Regelung seine Vorteile hat, führt der hohe Preis für die Ausnahmegenemigung (immerhin aktuell 100 Euro alle 2 Jahre) doch zu sehr exklusiven Tauchgängen.


Wenn man die behördlichen Auflagen beachtet und die Kosten nicht scheut, steht einem aussergewöhnlichen Tauchvergüngen nichts im Weg.

[ Alle ansehen ]

Soziale Lesezeichen

Teufelstisch - Wallhausen

Neben der Jura in Bottighofen ist wahrscheinlich der Teufelstisch eines der spektakulärsten Tauchplätze im Bodensee. Der Teufelstisch liegt in der Nähe der Marienschlucht auf der südlichen Uferseite des Überlingersees, die von Wallhausen in westlicher Richtung hauptsächlich aus einer steilabfallenden Unterwasserfelswand besteht. Vermutlich aus errosiven Gründen ist eine Felsnadel in dieser Wand stehen geblieben die den unter Tauchern legendären Teufelstisch bildet. ACHTUNG: Es herrscht ein generelles Tauchverbot im Umkreis von 500 östlich und 300m westlich. Der Teufelstisch ist für qualifizierte Taucher nur mit einer Ausnahmegenemigung betauchbar.

Tauchspot: Teufelstisch

weitere Namen: Teufelstisch bei der Marienschlucht

Tauchstandort: Südufer des Überlingersees in der Nähe von Wallhausen

Tauchregion: Baden-Württemberg, Süddeutschland

Tauchdistrikt: Konstanz

Tauchland: Germany (DE)

Aufgrund tragischer Tauchunfälle wurde 1977 am Teufelstisch ein Tauchverbot erlassen. Nach weiteren Vorkommnissen wurde 1994 die definitive Regelung mit der Ausnahmegenemigung getroffen, die bis heute gilt. Taucher mit ausreichender Qualifikation und Erfahrung können beim Landratsamt Konstanz diese Ausnahmegenehmigung beantragen. Damit darf man dann unter bestimmten Auflagen am Teufelstisch tauchen.

Auf der Website von Eckart Spitzberg in enger Zusammenarbeit mit Matthias Eisenmann findet man detailierte Informationen über diesen Tauchplatz.

Dem ungetrübten Tauchvergüngen beim Seezeichen 22 steht nichts im Weg wenn man darauf achtet, dass keine der beteiligten Taucher oben am Tisch Schwebeteile löst (unvorsichtiges Tarieren und festhalten) die dann über die Wand herunterschweben. Desshalb empfiehlt sich zuerst aussen auf die Maximaltiefe zu tauchen (40m unbedingt einhalten, siehe Vorschriften) und anschliessend die Felsnadel umkreisend aufzusteigen. Der Sattel an der Rückseite des Tisches, ein schmaler Durchgang befindet sich auf ca. 30m.

Anfahrt::

Konstanz - Wallhausen. ACHTUNG nur beschränkte Anzahl Parkplätze vorhanden (nur auf bewilligten Parkplätzen parkieren). Grössere Distanz muss zu Fuss zurückgelegt werden. Am besten Anfahrt mit dem Boot.

Gefahren:

Teilweise fast überhängende Steilwand angeblich bis 90m. Nur für sehr erfahrene See-Taucher geeignet. Vorschriften des Landratsamtes Konstanz (sie Auflagen der Ausnahmegenemigung) unbedingt einhalten.


Kommentare


Registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.