DruckenWeiter empfehlenRSS Feed

Diese Anwendung verlangt Adobe Flash Player Version 9 oder höher. Besuchen Sie diesen Link, um ihn herunterzuladen: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

This application requires Adobe Flash Player Version 9 or higher. Visit this link to download it: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Home > DiveWorld > Switzerland > Ticino > San Nazzaro

| DE |

Tauchspotart

Spezielles: Wrack, Uferzugang

Gewässername: Lago Maggiore

Gewässerregion: Tessin

Niveau: alle Niveaus

Wasserart: Süsswasser

Gewässer: See

Zugang: Kfz / zu Fuss

Meeresschutzgebiet: Nein

Tauchspots

Veröffentlicht: 22.07.2010

Urheber: saro

Zuletzt geändert: 22.07.2010

Geändert von: saro

Ich war hier

Besucht durch 1 Mitglied(er)

> Liste der Mitglieder

Bewertung

[ 0 | 0 Benutzer ]

Schlüsselwörter:

[ Schlüsselwort ändern ]

Geografische Angaben

Breitengrad: 46.138655 / N 46° 8.319'
Längengrad: 8.815866 / E 8° 48.952'

Bilder



San Nazzaro Füllstation


San Nazzaro Karte

[ Alle ansehen ]

Soziale Lesezeichen

San Nazzaro

Mit Ausnahme der beschränkten Zonen ist der See heute zu seiner einstigen Schönheit zurückgekehrt. Auf Schweizer Territorium sind die Ufer des Lago Maggiore heute zum Baden geeignet, während dies im Piemont und in der Lombardei noch nicht überall der Fall ist. Unter 40 Metern Tiefe kann das Wasser heute zu Trinkwasserzwecken gebraucht werden.

Tauchspot: San Nazzaro

weitere Namen: SALVATAGGIO SUB Gambarogno

Tauchstandort: San Nazzaro

Tauchregion: TI

Tauchdistrikt: Tessin

Tauchland: Switzerland (CH)

Der Einstieg erfolgt über den Anlegesteg, Hier befindet sich auch eine kleine Übersichtstafel, auf der die Unterwasserlandschaft und die untenliegenden Wracks beschrieben sind. Taucht man vom Steg weg auf 30 m Tiefe stösst man auf eine kleine Cessna. Rechts wegtauchen auf ca. 30 m gelangt man an ein kleineres Bootwrack. Rechts vom Steg weg befindet sich auf ca. 18 m der US Hubschrauber. Auf dem Rückweg gelangt man in geringeren Tiefen ( 15 m / 10 m ) auf diverse kleiner Wracks. Der Tauchplatz ist mit Bojen abgetrennt. Tiefer wie 35 m sollte man hier nicht tauchen. Geeigneter Tauchplatz für alle Ausbildungsstufen.

194 m über Meer max. Tiefe: 370 m

Anfahrt::

Von Bellizona aus zuerst auf der Hauptstrasse und dann auf der Seestrasse in Richtung Luino nach San Nazzaro fahren. Auf der rechten Strassenseite befindet sich das Centro Subaqua del Gambarogno (Lebensrettungsgesellschaft) gleich nach der Ortstafel San Nazzaro.

Gefahren:

Tauche niemals ohne entsprechende Ausbildung in Wracks hinein! Dafür musst Du ausgebildet sein.


Kommentare


Registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.