DruckenWeiter empfehlenRSS Feed

Diese Anwendung verlangt Adobe Flash Player Version 9 oder höher. Besuchen Sie diesen Link, um ihn herunterzuladen: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

This application requires Adobe Flash Player Version 9 or higher. Visit this link to download it: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Home > DiveWorld > Switzerland > > Fischbalmen - Beatenbucht

| DE |

Tauchspotart

Spezielles: Höhle / Grotte, Steilwand / Drop-Off, Uferzugang

Gewässername: Thunersee

Gewässerregion: Kanton Bern

Niveau: Fortgeschritten

Wasserart: Süsswasser

Gewässer: See

Zugang: Kfz / zu Fuss

Meeresschutzgebiet: Nein

Tauchspots

Veröffentlicht: 17.09.2008

Urheber: SIWAD

Zuletzt geändert: 20.10.2010

Geändert von: Thierry.Feit

Ich war hier

Besucht durch 8 Mitglied(er)

> Liste der Mitglieder

Bewertung

[ 4.33 | 3 Benutzer ]

Schlüsselwörter:

Fischbalme Fischbalmen Fischpalme Merligen

[ Schlüsselwort ändern ]

Geografische Angaben

Breitengrad: 46.687698 / N 46° 41.262'
Längengrad: 7.744487 / E 7° 44.669'

Bilder



Beatenbucht


Beatenbucht


MINOLTA DIGITAL CAMERA


Felswand an der Fischbalmen

[ Alle ansehen ]

Videos

[ Alle ansehen ]

Soziale Lesezeichen

Fischbalmen - Beatenbucht

Wer hat noch nicht von ihr gehört, der spektakulären Wand am Fischbalmen. Materialschlachten der Tech- und Tieftaucher erinnern uns daran, dass es hier wohl fast endlos in die Tiefe geht. Aber es geht auch anders. Im oberen Bereich der Wand entlang segeln macht genau soviel Spass.

Tauchspot: Fischbalmen

weitere Namen: Beatenbucht

Tauchstandort: Merligen

Tauchregion: Berner Oberland

Tauchdistrikt: Merligen

Tauchland: Switzerland (CH)

Am Einstieg befindet sich eine Treppe, die zum Wasser hinunter führt. Bereits nach wenigen Metern vom Ufer weg beginnt die Kalkstein-Steilwand in einer Tiefe von 5 Metern. Es gibt an der Wand keine Absätze oder Vorsprünge, die die Tiefe begrenzen würden. Deshalb ist dieser Tauchgang nur erfahrenen Tauchern zu empfehlen. Schöne, teilweise überhängende Kalksteinwand. Ab einer Tiefe von 50 Meter geht die Wand in eine Geröllhalde über.

Anfahrt::

Wenig Parklätze! Beim Ortsende, ca. 500m vor der Beatenbucht, befindet sich eine grössere Parknische. Weitere Parkplätze hat es im Parkhaus ca. 400 Meter weiter. Am Tauchplatz befindet sich ein geschützter Unterstand mit Schliessfächern (eigenes Schloss mitnehmen) und eine schöne Grillstelle.

Gefahren:

Kursschiffe. Bis 150 Meter tief! Dieser Tauchplatz ist nichts für Anfänger!


Kommentare


Registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.