DruckenWeiter empfehlenRSS Feed

Home > Community > News > Neuigkeiten in myDiveWorld

Neuigkeiten in myDiveWorld

Es hat sich viel getan. Wir haben die Funktionen ausgebaut ...

Um myDiveWorld für euch noch komfortabler zu machen, haben wir den Funktionsumfang für alle Mitglieder ausgebaut.

Zugriffsberechtigungen

Die Einstellungen für die Sichtbarkeit von Profildaten, Bildergalerien und Blogs kann nun noch differenzierter vorgenommen werden.
- Privat: Einträge sind für niemanden sichtbar.
- (Neu) Buddies: Einträge sind für Buddies sichtbar.
- Uemis DiveWorld: Einträge sind für alle Mitglieder der uemis DiveWorld sichtbar.
- Öffentlich: Einträge sind für alle sichtbar.

Profil

Die Sichtbarkeit der Profildaten kann nach den vier Stufen der Zugriffsberechtigung vorgenommen werden.

Bildergalerien

Die Funktionen der Galerien wurden erweitert. Es ist jetzt möglich, Untergalerien anzulegen, um Bildersammlung besser strukturieren zu können. Für jede Galerie können die Zugriffsberechtigungen einzeln eingestellt werden. Neu ist es auch möglich mehrere Bilder gleichzeitig hoch zu laden. Die Maximalgrösse für Bilder wurde erhöht.

Blogs

Jedes uemis DiveWorld-Mitglied kann mehrere Blogs anlegen und den Zugriff individuell einstellen.

Buddies

Du kannst andere Mitglieder anfragen, dein Buddy zu werden. Bestätigte Buddies werden übersichtlich in myDiveWorld aufgelistet. Galerien, Blog- und Logbucheinträge können auch nur für Buddies freigegeben werden.

Interne Mail-Funktion

Mitglieder der uemis DiveWorld können sich untereinander persönliche Nachrichten schicken. Dafür muss das Mail-Symbol angeklickt werden, das sichtbar ist, wenn das Mitglied eingeloggt ist. Absender und Empfänger werden automatisch in die Kontaktliste aufgenommen, die in myDiveWorld bearbeitet werden kann. Beim erhalt neuer Nachrichten in der uemis DiveWorld erhälst du eine Mitteilung per Mail.

myDiveWorld übersichtlicher gestaltet

Die Inhalte von myDiveWorld wurden besser gegliedert. Ganz oben sind neu die Mail- und Buddy-Funktionen zu finden. Darunter die öffentlichen Bereiche mit Galerien und Blogs, gefolgt von den Community-Aktivitäten und zuletzt private Angaben. Neu sind Lesezeichen privat und für andere nicht mehr sichtbar. Für soziale Lesezeichen bieten entsprechende Anbieter ihre Dienste an.

Für Besitzer von Scuba Diver Assistants (SDA)

Besitzer des SDA können Tauchspots, Kontaktdaten von Mitgliedern und Taucheinrichtungen auf diesen übertragen. Tauchgänge aus dem persönlichen Logbuch des SDA können mit Bildern aus der Galerie und Notizen ergänzt werden und in myDiveWorld für andere sichtbar gemacht werden.